Dermabrasion

Bei einer Dermabrasion werden die oberen Hautschichten durch ein sich in Höchstgeschwindigkeit drehendes Rädchen mechanisch entfernt. Dadurch können Unebenheiten in der Hautoberfläche  ausgeglichen und das Aussehen der Haut verbessert werden. Speziell bei erhabenen Narben oder unregelmäßigen Narbenoberflächen, Aknenarben und teils auch Faltenbildung kann die Dermabrasion eine Verbesserung der Oberflächenstruktur erreichen. Alternativ hierzu werden ablative Laser benutz (Erbium Laser, Co2-Laser), mit der Dermabrasion kann aber gezielter gearbeitet werden und auch die Übergänge fließender gestaltet werden. Mit einem speziellen Schleifinstrument wird nur die oberste Hautschicht abgetragen. Darunter liegende Hautschichten bleiben erhalten. Die Behandlung kann ohne Betäubung, ggf. mit etwas Oberflächenanästhesie, durchgeführt werden. Danach ist die Haut für einige Tage gerötet und ggf. etwas geschwollen. Sonneneinstrahlung muss etwa 6 Wochen danach vermieden werden.

Weitere Informationen zu Faltentherapie, Botox®, Hyaluronsäure, Draculatherapie (Eigenblutbehandlung), Microdermabrasion

Quickinfo


  • Rötung, ggf. leichte ablutung direkt nach der Behandlung
  • Rötung etwa 2 Wochen, Abdecken mit Make up möglich
  • ggf. 2-3 Behandlungen
  • Kosten ab 450€ 

Quickinfo


  • Rötung, ggf. leichte ablutung direkt nach der Behandlung
  • Rötung etwa 2 Wochen, Abdecken mit Make up möglich
  • ggf. 2-3 Behandlungen
  • Kosten ab 450€ 
Detail
Info
Quick
Info