Eigenfettbehandlung

In den letzten Jahren ist durch Verfeinerung altbekannter Techniken die Gewebe-Unterspritzung mit Eigenfett eine gute Alternative zu den herkömmlichen Techniken geworden. Tiefere Falten (z.B. Nasolabialfalten und Mundwinkel)) lassen sich hiermit auffüllen, Lippen können damit vergrößert werden, die Kinn-Konturen können optimiert werden. Auch dunkle Augenringe lassen sich damit gut behandeln. Für sehr feine Falten ist Eigenfett nicht geeignet, da das Fett etwas grobkörnig ist. Des Weiteren kann Eigenfett  auch für Brust- oder Po-Vergrößerungen genutzt werden und zum Auffüllen von Narben nach Verletzungen oder Unfällen.

Um das Fett zu gewinnen wird zunächst am Gesäß, Bauch oder Oberschenkel Fett abgesaugt, welches dann durch spezielle Filterverfahren Körperwasser und Blut trennt, so dass nur noch reines Fett übrig bleibt. Dieses wird dann mit feinen Kanülen dort hin gespritzt, wo es nötig ist. Normalerweise wird zwischen 20 bis 50! % davon vom Körper wieder abgebaut. Es wird daher etwas "überkorrigiert". Eine anfängliche Schwellung ist nach einigen Tagen abgeklungen, nach 3 Monaten ist in etwa davon auszugehen, dass kein weiteres Fett abgebaut wird. Da jeder Körper anders reagiert und der Abbau des Fettes sehr unterschiedlich ist kann es eventuell erforderlich sein, nochmals Fett nachzuspritzen, wenn weniger Fett verbleibt als erwünscht.
Das Fett, dass einheilt, bleibt dort und wird nicht wieder abgebaut, was ein Vorteil gegenüber der Hyaluronsäure ist. Durch die Schwerkraft und die weiter fortschreitende Hautalterung können jedoch auch dort wieder Falten entstehen oder sich wieder vertiefen, wo das Eigenfett gespritzt wurde.

Zur besseren Einheilung des Fettes kann man die Eigenfettunterspritzung mit einer Eigenblutbehandlung (PRP) kombinieren, dies empfehlen wir zur Optimierung des Erbebnisses.

Weitere Infomationen zu Facelift, Stirnlift, Fadenlifting, Oberlider, Unterlider, Ohrenkorrekturen, Kinnkorrekturen, Nasenkorrekturen.

Quickinfo


  • OP-Zeit 1,5-2 Stunden
  • örtliche Betäubung, auf Wunsch Dämmerschlaf
  • Gesellschaftsfähig nach 3-5 Tagen
  • kein Ausdauersport für  6-8 Wochen!
  • Risiken: Schwellung, Asymmetrie, vermehrter Fettabbau
  • Kosten: nur Eigenfett ab ca. 1800€, wenn richtige Fettabsaugung dann teurer

Quickinfo


  • OP-Zeit 1,5-2 Stunden
  • örtliche Betäubung, auf Wunsch Dämmerschlaf
  • Gesellschaftsfähig nach 3-5 Tagen
  • kein Ausdauersport für  6-8 Wochen!
  • Risiken: Schwellung, Asymmetrie, vermehrter Fettabbau
  • Kosten: nur Eigenfett ab ca. 1800€, wenn richtige Fettabsaugung dann teurer
Detail
Info
Quick
Info