Faden-Lifting („Happy-Lift")

 

Alternativ zum Facelifting oder Unterspritzungen führen wir das Faden-Lifting („Happy-Lift", Silhouette lift, PDO-Lift) durch. Bei diesem Verfahren werden in örtlicher Betäubung Fäden mit kleinen Widerhacken so unter die Haut eingezogen, das eine Hautstraffung entsteht. Die Fäden werden in örtlicher Betäubung ( auf Wunsch auch mit Sedierung) vom Haaransatz her eingezogen, es kann einige Tage zu Schwellungen und Einziehungen an den Fadenein- und Austrittstellen kommen. Hierbei sollte man etwa 3- 5 Tage zur Abschwellung einplanen. Sport und Sauna sollen 14 Tage unterbleiben.

Es gibt unterschiedliche Arten des Fadenlifts:

Happy Lift (http://lift-de.princess-lift.com/home)

PDO  oder V Lift (http://www.sonewa.com/venus-v-line-lifting-faeden/)

Silhouette Lift (http://www.silhouette-soft.com/de)

Allen Fäden liegt ein ähnliches Prinziep zugrunde. Zum einen wird durch den Einstich und den Faden selbst die Neokollagenese ( Neubildung von eigenem Kollagen und Bindegewebe) angeregt. Und zusätzlich hebt der Faden durch seine Struktur ( Wiederhacken) oder Form (Schraube) das Gewebe zusätzlich an. Des weiteren gibt es feine Fäden, die nur die Kollagenbildung im eigenen Gewebe anregen und dadurch die Haut wieder straffer und fester werden lassen. Diese Art des Fadenlifting ist ähnlich einer Fillerunterspritzung, es gibt keine Ausfallzeit, Sport und Sauna sollte 48 Stunden unterlassen werden. 

All diese Verfahren sind relativ komplikationslos, das Ergebnis hält etwa 1-2 Jahre.  Gut geeignet ist das Verfahren für jüngere Patienten zur leichte Anhebung der Augenbrauen oder auch bei beginnender Hauterschlaffung im Wangen- und Halsbereich oder für Menschen, die Angst vor einer Operation oder Narkose haben. Dieses Verfahren ersetzt keine Facelift- Operation, aber für Patienten, die an einer leichten Erschlaffung der Haut leiden und sich keiner größeren Operation unterziehen wollen, ist es eine risikoarme Behandlungsmethode. Zur Optimierung des Ergebnisses kann das Fadenlift auch mit Fillern oder Eigenfett kombiniert werden.

Weitere Infomationen zu Facelift, Stirnlift, Oberlider, Unterlider, Ohrenkorrekturen, Kinnkorrekturen, Eigenfett, Nasenkorrekturen.

Quickinfo


  • örtliche Betäubung
  • Gesellschaftsfähig nach 2-10 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach den Kollagen Fäden ( früher Gold-Fäden) :sofort
  • Risiken: Schwellung, Bluterguß, zu schnelles Nachgeben der Fäden und somit nur geringer Effekt
  • Kosten: 800-2500€

Quickinfo


  • örtliche Betäubung
  • Gesellschaftsfähig nach 2-10 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach den Kollagen Fäden ( früher Gold-Fäden) :sofort
  • Risiken: Schwellung, Bluterguß, zu schnelles Nachgeben der Fäden und somit nur geringer Effekt
  • Kosten: 800-2500€
Detail
Info
Quick
Info