Capsuloblast

06. August 2013

Es gibt eine neue Behandlungsmethode bei Kapselfibrose nach Brustvergrößerung/ Brustimplantat ohne Operation! Das Gerät heißt Capsuloblast und arbeitet mit Wechselstrom, bei der Behandlung werden auf jede Brust 4 Elektroden geklebt, die Behandlung dauert etwa 10-20min. Die Patienten merken kaum etwas, ggf. ein leichtes Wärmegefühl, aber keine Schmerzen. Es werden in der Regel 6-8 Behandlungen ein mal wöchentlich durchgeführt. Bei Kapselfibrose Stadium 2 und 3 wurden in Studien in 82% eine deutliche Verbesserung der Verhärtung und Beschwerden verzeichnet. Bei Stadium 4 bringt die Behandlung mit Kapsuloblast meist keine große Verbesserung, hier ist die operative Therapie weiterhin die bessere Wahl. 6(-8) Behandlungen kosten 2800€.