Vaginalverengung
Vaginalverjüngung bei der Spezialistin in Berlin

  • OP-Dauer:
    ca. 1 Stunde
  • OP in lokaler Betäubung/ Dämmerschlaf
  • kein GV für 6-8 Wochen
  • arbeitsfähig nach:
    5-10 Tagen
  • Risiken:
    Schwellung, Narben, Blutung,Wundheilungsstörungen
  • Kosten:
    ab 2.000 €

Vaginalverengung mit und ohne Operation möglich

Mit dem Alter oder nach mehreren Geburten kann sich die Vagina erweitern. Dies ist ein natürlicher Vorgang, macht sich aber bei vielen unserer Patientinnen vor allem beim Geschlechtsverkehr bemerkbar. Mit einer sogenannten Koplographie kann eine Vaginalverengung durchgeführt werden, bei der wir das vordere Drittel operativ verengen. Etwa sechs Wochen nach diesem auch als Vaginalverjüngung bekannten Eingriff ist in der Regel alles abgeheilt, und es sollte sich eine spürbare Verbesserung bemerkbar machen.

Alternativ: Vaginalstraffung per Radiofrequenzbehandlung

Durch die Behandlung mit dem Exilis Elite (Radiofrequenz) kann eine leichte Straffung der Vagina auch ohne Operation erreicht werden. Welche Behandlung sich im Einzelfall anbietet, entscheiden wir gemeinsam mit unseren Patientinnen nach einem eingehenden Beratungsgespräch bzw. ggf. im Rahmen einer kurzen Voruntersuchung.