• OP-Zeit:
    45 Minuten mit örtlicher Betäubung (auf Wunsch Dämmerschlaf)
  • ambulante Operation
  • Gesellschaftsfähig nach:
    10-12 Tagen
  • Empfehlung:
    2-3 Tage Kühlen, kein Sport oder Anstrengungen
  • Risiken:
    Schwellung, Blutergüsse, Rötung der Lider, Narben
  • Kosten:
    2.300 €

Öffnen Sie die Augen!
Wecken Sie Ihren Blick!

Die Augen gelten als Spiegel der Seele. Schade, wenn sie durch Hautüberschuss müde und alt wirken. Schlimmer, wenn es zusätzlich zu einem Druckgefühl auf den Lidern, Gesichtsfeldeinschränkungen oder gar Kopfschmerzen kommt. Viele unserer Patienten entscheiden sich daher für eine Oberlidstraffung.

Nach zwei Wochen verheilt

Vor der Behandlung zeichnen wir genau an, wo, wie viel Haut entfernt werden muss. Die Operation selbst wird wahlweise in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt. Wir entfernen eine Hautspindel und teilweise die darunter liegenden Fettkörper. Danach sollten Sie die behandelten Stellen unbedingt kühlen und auf schwere körperliche Arbeit, Sauna, Solarium und Sport verzichten. Rund eine Woche später entfernen wir die Fäden. Zwei Wochen später sind die meisten Spuren der Behandlung abgeheilt. Selbst größere Narben, die ein wenig über das Lid hinausragen, sind kaum sichtbar.

Unkompliziert und fast schmerzlos

Die Oberlidstraffung ist unkompliziert im Heilungsverlauf und für Sie so gut wie schmerzlos. Falls Sie außerdem eine Unterlidstraffung wünschen, empfehlen wir beide Behandlungen in derselben Operation durchzuführen. Die Heilung dauert etwas länger, insgesamt ist die Kombination jedoch effizienter.

Oberlid