Bauchdeckenstraffung in Berlin
Abdominoplastik für ein perfektes Körpergefühl

Ablauf der Bauchdeckenstraffung

  • OP-Zeit: 2 Stunden in Vollnarkose
  • 2-3 Nächte in der Klinik in Berlin
  • Gesellschaftsfähig nach: 10-14 Tagen
  • 6 Wochen postoperativ Kompressionsmieder Tag und Nacht

Risiken der OP

  • Schwellung, Schmerzen, Wundwasserbildung, Taubheitsgefühl, Narbe

Kosten der Bauchdeckenstraffung

  • Bauchdeckenstraffung ab ca. 6.800 €
  • mit Fettabsaugung 8.800 €

Lassen Sie sich beraten!

Gerne informiere ich Sie ausführlich zu dieser Behandlung. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen sich individuell und ganz persönlich beraten.

Termin vereinbaren

Gesund und schlank mit einem flachen Bauch

Ob nach einer Schwangerschaft oder einer Gewichtsabnahme: Oft nehmen wir schneller ab, als es unserer Haut gut tut. Sie erschlafft und es entstehen unschöne Überschüsse. Viele unserer Patientinnen und Patienten sind zwar froh, wieder schlank zu sein, wollen jedoch zusätzlich ihr Körpergefühl mit einer Bauchdeckenstraffung bzw. Abdominoplastik optimieren.

Im Beratungstermin sprechen wir mit Ihnen über persönliche Erwartungen und realistische Möglichkeiten. Generell gilt: An sich schlanke Menschen in guter körperlicher Verfassung können das beste kosmetische Ergebnis erwarten.

Ziel der Operation ist eine dauerhafte Bauchdeckenstraffung

Vor einer Bauchdeckenstraffung wird das übermäßige und erschlaffte Haut- und Fettgewebe exakt vermessen und markiert. Bei dem anschließenden operativen Eingriff werden die angezeichneten Stellen entfernt. Möglicherweise wird zusätzlich noch Fett abgesaugt. Bei dem Eingriff umschneiden wir den Bauchnabel und entfernen den Fett- und Hautüberschuss durch eine sogenannte Mobilisation. Zusätzlich wird unter der Bauchdecke die Muskulatur gestrafft, was das Ergebnis dauerhaft erhält. Nach der Operation setzen wir den Bauchnabel mit der heruntergezogenen Haut wieder an seinen Platz. Die Narbe läuft längs am Unterbauch entlang der Schamhaargrenze sowie des Bauchnabels. Bei einer kompletten Straffung der Bauchdecke kann es sein, dass der Bauchnabel etwas nach oben versetzt werden muss. Unser besonderes Augenmerk gilt der Vermeidung von Narben.

Perfekter Übergang

Eine Bauchdeckenstraffung erfordert einerseits einen größeren Eingriff mit eventuell sichtbarer Narbenbildung. Andererseits ist sie die beste Methode, größere Fettschürzen und Hautfalten zu beseitigen. Nach der Operation ist nicht nur die Körperproportion harmonisch wiederhergestellt, auch die sportliche Aktivität und das subjektive Wohlbefinden erhalten neuen Aufschwung.

Darüber hinaus lassen sich gleichzeitig Fettreste an Hüfte oder Oberbauch entfernen. So erhalten Sie einen perfekten Übergang und ein stimmiges Gesamtbild Ihres Körpers. Alles in allem sollten Sie zwei bis drei Tage in unserer Klinik in Berlin einplanen. Und danach in jedem Fall mindestens sechs Wochen auf Sport und eine Belastung der Bauchmuskulatur verzichten.

Tipps für eine schnelle Heilung nach der Bauchdeckenstraffung

Erfahrungsgemäß ist die Beweglichkeit der Patienten aufgrund von Schmerzen in den Tagen nach der OP eingeschränkt. Drei bis sechs Wochen sollten Sie rund um die Uhr Kompressionsmieder tragen und den Heilungsprozess durch Panthenol-Salben unterstützen. Die Narbe muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Der Alltag ist nach ein paar Tagen wieder ohne Einschränkung zu bewältigen. Sportliche Aktivitäten sollten jedoch sechs bis acht Wochen pausieren. Kalte Duschen regen die Durchblutung an, was zusätzlich die Heilung fördert. Wir benutzen resorbierbare Hautnähte, die sich selbst auflösen. Alle anderen Fäden werden nach zwei Wochen entfernt.

Lassen Sie sich beraten!

Gerne informiere ich Sie ausführlich zu dieser Behandlung. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen sich individuell und ganz persönlich beraten.

Termin vereinbaren

Bauchdeckenstraffung Resultat