Bauchdeckenstraffung

Ablauf der Bauchdeckenstraffung

  • OP-Zeit: 2 Stunden in Vollnarkose
  • 2-3 Nächte in der Klinik
  • Gesellschaftsfähig nach: 10-14 Tagen
  • 6 Wochen postoperativ Kompressionsmieder Tag und Nacht

Risiken der OP

  • Schwellung, Schmerzen, Wundwasserbildung, Taubheitsgefühl, Narbe

Kosten der Bauchdeckenstraffung

  • Bauchdeckenstraffung ab ca. 6.800 €
  • mit Fettabsaugung 8.800 €

Gesund und schlank mit einem flachen Bauch

Endlich schlank. Nur die Haut spielt nicht mit. Ob nach einer Schwangerschaft oder einer Gewichtsabnahme: Oft nehmen wir schneller ab, als unserer Haut gut tut. Sie erschlafft und es entstehen unschöne Überschüsse. Viele unserer Patienten und Patientinnen sind zwar froh, wieder schlank zu sein, wollen jedoch zusätzlich ihr Körpergefühl mit einer Bauchdeckenstraffung optimieren.

Dauerhaft gestrafft

Bei dem Eingriff umschneiden wir den Bauchnabel und entfernen den Fett- und Hautüberschuss durch eine sogenannte Mobilisation. Zusätzlich wird unter der Bauchdecke die Muskulatur gestrafft, was das Ergebnis dauerhaft erhält. Nach der Operation setzen wir den Bauchnabel mit der heruntergezogenen Haut wieder an seinen Platz. Die Narbe läuft längs am Unterbauch entlang der Schamhaargrenze sowie des Bauchnabels.

Perfekter Übergang

Alle Fettreste an der Hüfte oder im Oberbauch können gleichzeitig mit entfernt werden. So erhalten Sie einen perfekten Übergang und ein stimmiges Gesamtbild Ihres Körpers. Alles in allem sollten Sie zwei bis drei Tage in der Klinik einplanen. Und danach in jedem Fall für mindestens sechs Wochen auf Sport und eine Belastung der Bauchmuskulatur verzichten.

Bauchdeckenstraffung