Cellfina
Cellulite Behandlung

  • OP Zeit: ca. 60 min
  • Lokalanästhesie
  • Oberschenkel, vorne/hinten, Po
  • sofort gesellschaftsfähig
  • blaue Flecken & Hämatome
  • 3 Wochen Kompressionsstrümpfe
  • ab 3.500,00€ oder 99,00€ / Monat

Das Mittel gegen Cellulite

Cellfina® ist das einzige CE-zertifizierte und von der FDA zugelassene minimal-invasive Verfahren, das mit nur einer fachärztlichen Behandlung das Erscheinungsbild von Cellulite nachhaltig verbessern kann. Cellfina® verbindet ein in der Cellulite-Behandlung bewährtes Verfahren mit einer hoch entwickelten Technologie für präzise, lang anhaltende Ergebnisse. Die Ergebnisse können in nur drei Tagen sichtbar sein und halten für zwei Jahre und länger an.

Wie wird die Cellulite behandelt?

Das Cellfina®-Verfahren behandelt die primäre strukturelle Ursache von Cellulite: die Bindegewebsstränge, die das Fettgewebe in Oberschenkeln und Gesäß durchziehen. Die Stränge ziehen die Haut nach unten, wodurch Dellen entstehen, die auf der Hautoberfläche sichtbar sind. Wie ein Gummiband entspannt sich nach dem Durchtrennen des Gewebes die Oberhaut und das Hautbild zeigt sich sichtbar glatter.

Nach nur drei Tagen und einer Behandlung können Ergebnisse am Gesäß und an den Oberschenkeln sichtbar sein.

Die Patientinnen, die an einer klinischen Studie teilgenommen haben, wiesen bereits nach drei Tagen eine signifikante Verbesserung auf, mit Ergebnissen, die zwei Jahre und länger anhalten.

Gibt es Nebenwirkungen?

Im Rahmen der Studie wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einer Cellulite Behandlung berichtet. Es kann zu Schmerzempfinden, Druckempfindlichkeit und Blutergüssen kommen. Diese Nebenwirkungen sind nur von kurzer Dauer. Bereits drei Tage nach der Behandlung empfanden die Patientinnen die Beschwerden nur noch als minimal.

Eine Behandlung unter fachärztlicher Durchführung dauert ca. 45-60 Minuten, je nach Umfang der zu behandelnden Areale.

CellfinaCellfina